#1

Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 15.10.2011 13:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Leute!

Also ich habe da ein kleines Problem, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt.
meine Sammlung aus Kinder-, und Jugendtagen hat tatsächlich überlebt. Ich habe sie vor kurzem im Keller meines Elternhauses wiedergefunden, und zu meiner Überraschung sind die Tiere in einwandfreiem Zustand. Das einzige Manko dabei ist allerdings, dass ich die Falter damals auf Stecknadeln aufgezogen habe. Nun möchte ich die Tiere gerne auf Insektennadeln umstecken. Daher meine Frage. Wie bekomme ich meine Schmetterlinge unbeschadet von den Stecknadeln? Meine bisherigen Versuche hatten leider die Beschädigung der Präparate zur Folge! Hat jemand ein paar Tipps für mich??
Also dann, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Liebe Grüße


Michi


nach oben springen

#2

RE: Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 16.10.2011 09:28
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

lieber Michi,
also, dieses Problem hatte ich auch in früheren Jahren schon ab und zu mal. Ich habe mir dabei jedesmal so geholfen, dass ich ein kleines Pinselchen in Essigsäure tauchte und dann den Bereich um die Nadel herum etwas abtupfte. In den allermeisten Fällen war as Resultat sehr brauchbar. Essigsäure bewirkt, dass die trockenen Falterleibe etwas anweichen und man somit die Nadel durch Drehen mehr oder weniger leicht lockern kann.

Nette Grüße
Heinz



nach oben springen

#3

RE: Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 16.10.2011 12:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Heinz..

Danke, werd ich mal ausprobieren! Ich hoffe es klappt so einigermaßen. Bei den Käfern hatte ich da keine großen Probleme, aber die Falter sind wesentlich fragiler!

THX, Michi



nach oben springen

#4

RE: Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 16.10.2011 14:42
von crazy collector | 865 Beiträge | 14835 Punkte

Servus,

ich hab da mal ne Frage zur angewendeten Technik mit Essigsäure.

Trocknet das ganze ohne Rückstände wieder ab oder bleiben kleine Folgeschäden ?


nach oben springen

#5

RE: Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 16.10.2011 19:05
von Heinz | 2.596 Beiträge | 12844 Punkte

Grüß' euch!
Nein mit Essigsäure bleiben nicht die geringsten Spuren.
Übrigens verwende ich 80 %ige Essigsäure, etwa 1:1 verdünnt mit Wasser auch in der Aufweichdose. Ein Falter in der Größe etwa wie eines Papilio ist in etwa 10 - 15 Stunden spannweich.

Schöne Woche allseits
Heinz



nach oben springen

#6

RE: Wie bringe ich alte Nadeln aus meinen Präparaten??

in Präparieren von Schmetterlingen 24.10.2013 14:47
von Schwärmerliebhaber | 62 Beiträge | 379 Punkte

Hallo an euch,

die Entfernung einer Nadel aus einem Präparat sollte nicht die Regel sein - eher die absolute Ausnahme wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Ich habe gute Erfahrungen mit schwarzen Nadeln gemacht und diese vor dem Stechen entweder gebläut oder phosphatiert. Vor der Verwendung kocht man die Nadeln dann noch für mehrere Minuten in Heißwachs aus und das Problem der Korrosion sollte sich erledigt haben. Von rostfreien Nadeln halte ich nichts, da deren Oberfläche zu glatt ist und das Präparat früher oder später durchrutscht. Der Rat von Heinz ist wohl die beste Art es überhaupt zu versuchen. Ich selbst stand aber noch nicht vor diesem Problem. Zudem nutze ich relativ dicke Nadeln. Diese sitzen einfach sicherer als die Nuller & Co.

Herzliche Grüße und viel Glück beim Präparieren



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nitro
Besucherzähler
Heute waren 561 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 1788 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4468 Themen und 19138 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:



disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor